Engel im Foyer im Moment gelandet

die Füße fest auf der Erde haftend
die Flügel im Abknicken begriffen
die schaufelförmigen Hände
den Kopf gen Himmel gerichtet
die Ohren zum Hören bereit
die Augen weit aufgerissen
aufblickend zu dem
der Engel auf den Weg schickt:

Gott
sieh her
sieh auf deine Welt
sieh auf diese Stadt
sieh auf dieses Haus
sieh an was auf diesem Fleckchen Erde
vor sich geht
sieh auf deine Menschen und
sei bei ihnen mit deinem guten Geist
segne alle
die in diesem Haus ein- und ausgehen
jetzt und alle Zeit

Oberin Petra Zulauf